SC Kuesnacht

Herzlich willkommen auf der Website des Schlittschuhclub Küsnacht!

 

Der SC Küsnacht ist auch auf Facebook aktiv - klicke hier und werde ein Mitglied unserer Facebook-Community

 mit einem "like"! Auf Facebook veröffentlichen wir jeweils brandaktuell weitere Fotos und zusätzliche Hintergrundinfos.

Unsere öffentliche Facebook-Seite kann man übrigens auch ohne einen eigenen Facebook-Account

jederzeit im Web aufrufen, da das Profil öffentlich zugänglich ist im Internet.

 
PDF Drucken E-Mail

42. SCK-Plausch-Eishockey-Turnier

 

Das regional bekannte und beliebte Plausch-Eishockey-Turnier für "jung" und "alt" und für "sie" und "ihn".

Nimm auch Du mit Deinem Team teil und melde Deine Plausch-Mannschaft noch heute mit dem unten stehenden Link online an!

Bunt zusammengestellte Mannschaften aus Firmen, Sportvereinen, Freizeitvereinen oder ehemalige Schulkollegen - alle machen mit und haben eine Menge Spass! Komplette Mietausrüstungen sind im Turnierbeitrag inklusive und können vor Ort ausgeliehen werden am Spieltag!

 

Hier geht es zur Online-Anmeldung: Anmeldelink

 

Grümpi 2019 Infos

 
PDF Drucken E-Mail

Zürichsee-Zeitung Matchbericht - Sa. 02.11.2019 GDT Bellinzona - SC Küsnacht

Den Spielbericht zum Auswärtssieg vom Samstag 02.11.2019 findet Ihr hier auf unserer Facebookseite.

Diese ist öffentlich und kann auch ohne Facebookaccount aufgerufen werden.

 

 
PDF Drucken E-Mail

Zürichsee-Zeitung Matchbericht - So. 27.10.2019 SC Küsnacht - GDT Bellinzona

Den Spielbericht zum Heimsieg vom Sonntag 27.10.2019 findet Ihr hier auf unserer Facebookseite.

Diese ist öffentlich und kann auch ohne Facebookaccount aufgerufen werden.

 

 
PDF Drucken E-Mail

Gerne lassen wir Euch noch exklusiv den ungekürzten Originalbericht von unserem 50+Teammitglied Flo Lehmann zukommen über die erfolgreiche Teilnahme unserer Oldie-Truppe am internationalen Turnier in St. Moritz Mitte Oktober 2019, wo man sich auf dem hervorragenden zweiten Rang platzieren konnte:

 

***********************************************************************

 

Von der Klatsche bis in den Final

Auch dieses Jahr nahmen die ältesten Senioren des SC Küsnacht am St. Moritz Cup teil. Nach anfänglichen Schwierigkeiten steigerten sie sich merklich.

Die reiselustigen Oldies des SCK spielten im Oberengadin ein Turnier, das man als Wechselbad der Gefühle bezeichnen könnte. Offensichtlich noch nicht ganz bei der Sache, erhielten sie zum Auftakt vom starken finnischen Team Pallojussit Oldtimers gleich eine 0:9-Ohrfeige. Der Gast aus Skandinavien flog förmlich auf dem Eis, was die These bestätigt, dass das finnische Nationalgericht – Elch im Schlafrock sowie eine Tasse Rentierblut – unglaubliche Kräfte verleiht.

Nach diesem Debakel verärgert, wussten sich die Seebuben zusehends zu steigern. Vom Trainertriumvirat Thomas Kellenberger, gleichzeitig auch General Manager (GM) des Teams, Markus Lüber und Colin Arthur taktisch mustergültig eingestellt sowie von Coach Bruno Peter lebhaft motiviert, schaute gegen den Titelverteidiger Kölner Huskies ein 3:3 heraus, wobei man in den Schlussminuten einen Zwei-Tore-Vorsprung preisgab. Gegen die Silver Bullets aus dem kanadischen Winnipeg gewann der SCK zu wenig hoch mit 3:1. Im Halbfinal setzten sich die Küsnachter gegen den gleichen Gegner klar mit 6:2 durch, wobei Lüber mit einem Hattrick brillierte.

So traf man im Final wieder auf die Finnen. In diesem hielt der SCK lange Zeit sehr gut mit. Am Ende wurde die Partie zu deutlich mit 1:5 verloren. Allerdings hinterliessen die teilweise einige Jahre jüngeren Spieler von Pallojussit wirklich einen vorzüglichen Eindruck, gerade in läuferischer und physischer Hinsicht. Mit dem 2. Rang schnitten die SCK-Oldies um einen Platz besser ab als im Vorjahr.

Die Präsenz des NHL-Stars

Bei der Preisübergabe wurde der polyvalente Lüber als bester Spieler der Seebuben gewählt. Eine Figur hatte bei diesem Turnier ein ganz besonderen Status: Der vierfache Stanley-Cup-Sieger Mike Krushelnyski, der eine Hälfte bei jeder Mannschaft mitspielen durfte. Der 59-jährige Center absolvierte in 14 NHL-Saisons 1036 Partien und zeichnete sich im Oberengadin mit seiner sprichwörtlichen Bierruhe und Übersicht aus. Im Hotel oder an der Bar begeisterte er seine Zuhörer mit seinen zahlreichen munteren Stories aus seiner langen beruflichen Laufbahn. Krushelnyski gehörte in den 80er-Jahren den berühmten Edmonton Oilers in der Ära von Wayne Gretzky & Co. an, später wirkte er als Trainer in Nordamerika, Deutschland und Russland. Stets sympathisch und gut gelaunt, hatte er für jeden ein offenes Ohr. Und er liess durchblicken, dass ihm seine Einsatzzeit beim SCK besonders gut gefiel.

Auch neben dem Eisrink war viel los

Nicht nur in sportlicher Hinsicht waren die Tage im Oberengadin für die Unterländer vom Zürichsee ein gelungener Trip. Der spielende Einheimische Remo Torri führte seine Teamkollegen inklusive Entourage souverän in die Engadiner Bergwelt sowie in die kulinarisch wertvollen Gaststätten von St. Moritz. Dass der torgefährliche Flügel offenbar einen besonders guten Draht zu Petrus hat, wurde auch in diesem Herbst offensichtlich: Die Sonne schien an jedem Tag kräftig und liess schmerzliche Niederlagen oder ärgerliche Fehlpässe nach Spielschluss sofort vergessen.

Im altehrwürdigen Hotel Reine Victoria bestens untergebracht, verbrachten die Mannschaften wunderbare Tage im Oberengadin. Der emsige Turnierleiter Peter L. Corda, ein kanadischer Selfmade Man im Reisebusiness, durfte ein gelungenes Fazit des Events ziehen. Beeindruckend auch, wie der portugiesische Barman Miguel, ein glühender Anhänger von Benfica Lissabon, am Schlussabend allein mehrere Hundert durstige Eishockeyaner gleichzeitig effizient bewirtete. Diese Leistung verdiente die Bezeichnung meisterhaft.

 

Im Oktober 2020 steht die dritte Austragung des St. Moritz Cups auf dem Programm. Im Teamkalender von GM Kellenberger sind die Tage jetzt schon rot angestrichen. (fal)

 

SCK spielte mit: Metzler; Schwartz, Kessler; Lindgren, Kellenberger; Heimo, Schnyder; Torri, Lüber, Marco Triulzi; Flückiger, Gattiker, Hurcik; Arthur, Zorn, König; Bertschi, Lehmann. Coach: Peter.

 

 

 

Wer noch zwei, drei Bilder zu diesem Turnierbericht sehen möchte, der geht bitte kurz auf unserer SCK-Facebook-Seite. Diese ist öffentlich und auch ohne eigenes Profil aufrufbar auf: Facebook-Link

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 30

Letztes Spiel SCK 2. Liga

SCK - EHC St. Moritz

Cup-Quali-Spiel

2:0

Sa. 09.11.2019

Matchtelegramm

Spielbericht

Bilder zum Spiel

Nächstes Spiel SCK 2. Liga

Sa. 16. November 2019 / 17.00h

SCK - SC Rapperswil-Jona Lakers ll

Heimspiel auf der KEK!

KZEHV Banner

kzehv

Der SC Küsnacht ist Mitglied des KZEHV